Saisonstart 2018
Lachs vor Arkona

webmaster

Allgemeine Geschäftsbedingungen Angeltouren Rügen “ Die Schleppangler „

1.
Alle Teilnehmer müssen sich in einer guten gesundheidlichen Verfassung
befinden. ( körperlich wie auch geistig )
Kein Teilnehmer darf unter Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden
Mitteln stehen.

Wie übernehmen keinerlei Haftung bei Unfällen auf der gesamten Bootsfahrt.

2.
Bei Akzeptieren der AGB erklärt sich der Teilnehmer bereit, die Rechte seiner
Fangfotos an Angeltouren Rügen anzutreten.

Das Foto und Videomaterial wird ausschließlich für unsere Homepage oder
für Werbematerial genutzt.

Falls das nicht gewünscht wird, muss dies bei Vertragsabschluss schriftlich
festgehalten werden.

3.
Jeder Teilnehmer unterstellt sich freiwillig den Anordnungen des Guides seiner Angeltour.

4.
Der verantwortliche Guide verpflichtet sich die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten.

5.
Für an Board gebrachtes Eigentum wird keine Haftung übernommen.

6.
Jerder Teilnehmer versichert im Besitz eines gültigen Fischereischeins und der erforderlichen
Gewässerkarte zu sein
und diese an Bord mitzuführen.

7.
Der Teilnehmer haftet grundsätzlich für alle selbstverschuldeten Schäden am Boot,
Ausrüstung oder private Gegenstände des Angelguides.

8.
Die Teilnehmer/Eletrn haften für ihre mitgebrachten Kinder.

9.
Der Gesamtbetrag der vereinbarten Leistungen ist am Tag der Angeltour Bar zu entrichten.

10.
Stornierung der Reise
Stornokosten Fristberechnung nach § 186-193 BGB
– 3 Monate vor Antritt der Reise bis zu 30%
– 4 Wochen vor Antritt der Reise bis zu 50%
– 10 Tage vor Antritt der Reise bis zu 70%
– 24 Stunden vor Antritt der Reise bis zu 100%
Eine Stornierung der Reise ist nur in schriftlicher bzw. elektronischer Form gültig.
Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.

11.
Bei Wetterbedingtem Ausfall, Krankheit des Guides oder Vorkommnissen höherer Gewalt
übernehmen wir keine angefallenen Kosten
wie zum Beispiel Anfahrtskosten oder sonstiges der Teilnehmer.

12.
Der Angelguide ist dazu berechtigt eine laufende Angeltour abzubrechen bei zum Beispiel Seekrankheit,

unverhofft eintreffenden schlechten Wetter oder Fehlverhalten der Teilnehmer.

13.
Angeltouren werden nur bis zu einer Windstärke 6 Bft auf dem Bodden und
Windstärke 4 Bft auf der Ostsee unternommen.

14.
Preisänderungen in der laufenden Saison behalten wir uns vor.

Inhaber und Betreiber der Homepage:

(verantwortlich nach §6 TDG)

Stefan Bischoff

Ernst-Thälmann-Straße 55
18551 Sagard

eMail: angeltouren.ruegen@gmail.com

Telefon: 0171 – 997 25 40

Internetseiten :

www.schleppangeln.de

www.lachsangeln-rügen.de

www.angeltouren-rügen.de       Petri Heil!  wünscht Ihnen Angeltouren Rügen „Die Schleppangler“

Touristenfischereischein Insel Rügen

 

Um im Angelrevier rund um Rügen angeln zu dürfen benötigt man nachfolgende Berechtigungen:

einen gültigen Angelschein mit Jahresmarke + Jahresangelberechtigung oder
einen Touristenfischereischein (max. 28 Tage gültig) + eine Angelkarte für Küstengewässer MV

Die Jahresangelberechtigung (20 Euro), die Wochenangelkarte (10 Euro) sowie eine Tagesangelkarte (5 Euro)
können Sie über unser Angelfachgeschäft in Prora auf Rügen erwerben.

Die Wochenangelerlaubnis

Den sogenannten Touristenfischereischein (20,00 Euro)
müssen Sie für Ihren Urlaub beantragen.

Laden Sie sich dazu nachfolgendes .pdf-Formular runter und füllen es aus.

Antrag auf einen Touristenfischereischein downloaden
( oder ein Rechtsklick auf downloaden & „Ziel speichern unter… “ wählen)

Nach dem Sie den Antrag auf einen Touristenfischereischein ausgedruckt und ausgefüllt haben,
schicken Sie diesen mit einer deutlich lesbaren Ausweiskopie an das Landesamt für Landwirtschaft MV.
Sie bekommen dann eine Rechnung und den Touristenfischereischein zugeschickt.

Nun benötigen Sie nur noch die Angelkarte für Küstengewässser MV,
diese können Sie beim Besuch unseres Angelfachgeschäftes in Prora erwerben.

Schicken Sie den Antrag und die Kopie des Ausweises an das:

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei MV

Abt. Fischerei und Fischwirtschaftwochenangelerlaubnis

Thierfelderstr. 18

18059 Rostock

PF 102064

18003 Rostock

 

Tel.: 0381-4035-0 Fax: 0381-4035-730

 

Schonzeiten, Mindestmaße und andere Vorschriften, die im Regelfall beim Erwerb des Angelscheines ausgehändigt werden, sind für jeden Angler Weidmannspflicht!

 

 

Hecht Der Hecht ist der größte Raubfisch in den Boddengewässern und in der Regel der meist gefangene Räuber.
Fische zwischen 5kg-10 kg sind keine Seltenheit.
Fanggebiete: Boddengewässer um Rügen Fangmethoden: vom Boot mit Wobbler, Blinker-Gummiködern
Schonzeiten: 01.03.-30.04.
Mindestmaß: 50 cm
Fangbegrenzung: je Angel tag pro Person 3 Hechte
Fangzeiten: Mai – Dezember
Hauptsaison: Juni – Dezember

Der Zander ist ein beliebter Speisefisch und kommt im kleinen und großen Jasmunder Bodden in Gruppen
auf steinigem Untergrund und trübem Wasser vor, wo er Größen von 90 cm und bis zu 9 kg wiegen kann.
Fanggebiete: Kleiner und Großer Jasmunder Bodden
Fangmethoden: vom Boot mit Wobbler, Blinker-Gummiködern
Schonzeiten: 23.04.-22.05.
Mindestmaß: 45 cm
Fangbegrenzung: je Angel Tag pro Person 3 Zander
Fangzeiten: August – Februar
Hauptsaison: August – November

Der Barsch ist der kleinste von allen Räubern in den Boddengewässern,
aber dafür ein guter für seine Größe und dazu noch ein guter Speisefisch. Er kommt in kleinen Gruppen vor.
Fische von 40 cm sind keine Seltenheit.
Fanggebiete: Kleiner und Großer Jasmunder Bodden
Fangmethoden: feine Spinnrute, Gummifisch, Blinker, Spinner
Schonzeiten: keine Mindestmaß: 20 cm
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten: ganzes Jahr
Hauptsaison: April – Dezember

Der Dorsch darf das ganze Jahr geangelt werden und ist ein hervorragender Speisefisch.
Im Durchschnitt liegt der größte zwischen 2 kg – 6 kg.
Fanggebiete: Nordküste Rügens bis Saßnitz und offene See
Fangmethoden: vom Boot mit Pilgern, Gummiködern zwischen 70 – 180 g
Schonzeiten: keine
Mindestmaß: 30 cm
Fangbegrenzung:
Fangzeiten: September – Dezember, April – Juni
Hauptsaison:

Der Lachs ist einer unserer Highlights und einer der schönsten Sportfische Rügens.
Fische von über 10 kg sind keine Seltenheit. Erleben Sie es selber bei einer unserer Trollingtouren.
Fanggebiete: Nordküste Rügens bis Saßnitz
Fangmethoden: komplett ausgestattetes Trollingboot
Schonzeiten: 15.09. – 15.12.
Mindestmaß: 60 cm
Fangbegrenzung: je Angel Tag pro per Person 3 Lachse
Fangzeiten: Dezember – Mai
Hauptsaison: März – Mai

Die Meerforelle ist einer der edelsten Fische vor den Küsten Rügens und einer unserer Highlights beim Schleppangeln.
Fische zwischen 2 kg und 6 kg sind bei jeder Trollingtour dabei.
Fanggebiete: Nordküste Rügens bis Saßnitz
Fangmethoden: Trollingboot, Wobbler, Blinker
Schonzeiten: 15.09. – 15.12.
Mindestmaß: 45 cm
Fangbegrenzung: je Angel Tag pro per Person 3 Meerforellen
Fangzeiten: Dezember – Mai
Hauptsaison: März – Mai

Der kleine Kämpfer ist mit Beginn der Rapsblüte Anfang Mai in riesigen Schwärmen in der Ostsee und in den Boddengewässern,
wo er sich an der Heringsbrut satt frisst und auch selber laicht.
Fanggebiete: Ostseeküste Rügens und Boddengewässer
Fangmethoden: feine Spinnrute mit schmalem Hornhechtblinker
Schonzeiten: keine
Mindestmaß: keine
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten:
Hauptsaison: Mai

Flunder -Gold Butt kommen in der Ostsee zwischen Hiddensee und der Nordküste Rügens
in einer Tiefe zwischen 20 -30 m auf steinigem bis kieseligem Untergrund in hoher Anzahl vor.
Fische bis 50 cm sind keine Seltenheit.
Fanggebiete: Ostsee
Fangmethoden: Spinnrute 60g – 90 g Blei, Paternoster, Wattwurm
Schonzeiten: Flunder weiblich 01.02. – 30.04.
Mindestmaß: 25 cm
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten: Mai – November
Hauptsaison: Juni – Oktober

 

Zur Webcam Glowe / Hafen + Kap Arkona in Europa / Deutschland / Glowe

WebCam Hafen Glowe

Blick von der Aussichtsplattform auf die Hafeneinfahrt, Blickrichtung Norden

Besucher
  • 4Besucher heute:
  • 26Besucher gestern:
  • 886Besucher pro Monat:
  • 37567Besucher gesamt: