Saisonstart 2018
Saisonstart 2018 auf YouTube.com ansehen
Lachs vor Arkona
Lachs vor Arkona auf YouTube.com ansehen
Unser Ziel
Lachsfang im Winter
Lässt sich zeigen
Angeln mit Junior
Unser Freund aus der Schweiz

webmaster

Touristenfischereischein Insel Rügen

 

Um im Angelrevier rund um Rügen angeln zu dürfen benötigt man nachfolgende Berechtigungen:

einen gültigen Angelschein mit Jahresmarke + Jahresangelberechtigung oder
einen Touristenfischereischein (max. 28 Tage gültig) + eine Angelkarte für Küstengewässer MV

Die Jahresangelberechtigung (20 Euro), die Wochenangelkarte (10 Euro) sowie eine Tagesangelkarte (5 Euro)
können Sie über unser Angelfachgeschäft in Prora auf Rügen erwerben.

Die Wochenangelerlaubnis

Den sogenannten Touristenfischereischein (20,00 Euro)
müssen Sie für Ihren Urlaub beantragen.

Laden Sie sich dazu nachfolgendes .pdf-Formular runter und füllen es aus.

Antrag auf einen Touristenfischereischein downloaden
( oder ein Rechtsklick auf downloaden & „Ziel speichern unter… “ wählen)

Nach dem Sie den Antrag auf einen Touristenfischereischein ausgedruckt und ausgefüllt haben,
schicken Sie diesen mit einer deutlich lesbaren Ausweiskopie an das Landesamt für Landwirtschaft MV.
Sie bekommen dann eine Rechnung und den Touristenfischereischein zugeschickt.

Nun benötigen Sie nur noch die Angelkarte für Küstengewässser MV,
diese können Sie beim Besuch unseres Angelfachgeschäftes in Prora erwerben.

Schicken Sie den Antrag und die Kopie des Ausweises an das:

Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei MV

Abt. Fischerei und Fischwirtschaftwochenangelerlaubnis

Thierfelderstr. 18

18059 Rostock

PF 102064

18003 Rostock

 

Tel.: 0381-4035-0 Fax: 0381-4035-730

 

Schonzeiten, Mindestmaße und andere Vorschriften, die im Regelfall beim Erwerb des Angelscheines ausgehändigt werden, sind für jeden Angler Weidmannspflicht!

 

 

Hecht Der Hecht ist der größte Raubfisch in den Boddengewässern und in der Regel der meist gefangene Räuber.
Fische zwischen 5kg-10 kg sind keine Seltenheit.
Fanggebiete: Boddengewässer um Rügen Fangmethoden: vom Boot mit Wobbler, Blinker-Gummiködern
Schonzeiten: 01.03.-30.04.
Mindestmaß: 50 cm
Fangbegrenzung: je Angel tag pro Person 3 Hechte
Fangzeiten: Mai – Dezember
Hauptsaison: Juni – Dezember

Der Zander ist ein beliebter Speisefisch und kommt im kleinen und großen Jasmunder Bodden in Gruppen
auf steinigem Untergrund und trübem Wasser vor, wo er Größen von 90 cm und bis zu 9 kg wiegen kann.
Fanggebiete: Kleiner und Großer Jasmunder Bodden
Fangmethoden: vom Boot mit Wobbler, Blinker-Gummiködern
Schonzeiten: 23.04.-22.05.
Mindestmaß: 45 cm
Fangbegrenzung: je Angel Tag pro Person 3 Zander
Fangzeiten: August – Februar
Hauptsaison: August – November

Der Barsch ist der kleinste von allen Räubern in den Boddengewässern,
aber dafür ein guter für seine Größe und dazu noch ein guter Speisefisch. Er kommt in kleinen Gruppen vor.
Fische von 40 cm sind keine Seltenheit.
Fanggebiete: Kleiner und Großer Jasmunder Bodden
Fangmethoden: feine Spinnrute, Gummifisch, Blinker, Spinner
Schonzeiten: keine Mindestmaß: 20 cm
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten: ganzes Jahr
Hauptsaison: April – Dezember

Der Dorsch darf das ganze Jahr geangelt werden und ist ein hervorragender Speisefisch.
Im Durchschnitt liegt der größte zwischen 2 kg – 6 kg.
Fanggebiete: Nordküste Rügens bis Saßnitz und offene See
Fangmethoden: vom Boot mit Pilgern, Gummiködern zwischen 70 – 180 g
Schonzeiten: keine
Mindestmaß: 30 cm
Fangbegrenzung:
Fangzeiten: September – Dezember, April – Juni
Hauptsaison:

Der Lachs ist einer unserer Highlights und einer der schönsten Sportfische Rügens.
Fische von über 10 kg sind keine Seltenheit. Erleben Sie es selber bei einer unserer Trollingtouren.
Fanggebiete: Nordküste Rügens bis Saßnitz
Fangmethoden: komplett ausgestattetes Trollingboot
Schonzeiten: 15.09. – 15.12.
Mindestmaß: 60 cm
Fangbegrenzung: je Angel Tag pro per Person 3 Lachse
Fangzeiten: Dezember – Mai
Hauptsaison: März – Mai

Die Meerforelle ist einer der edelsten Fische vor den Küsten Rügens und einer unserer Highlights beim Schleppangeln.
Fische zwischen 2 kg und 6 kg sind bei jeder Trollingtour dabei.
Fanggebiete: Nordküste Rügens bis Saßnitz
Fangmethoden: Trollingboot, Wobbler, Blinker
Schonzeiten: 15.09. – 15.12.
Mindestmaß: 45 cm
Fangbegrenzung: je Angel Tag pro per Person 3 Meerforellen
Fangzeiten: Dezember – Mai
Hauptsaison: März – Mai

Der kleine Kämpfer ist mit Beginn der Rapsblüte Anfang Mai in riesigen Schwärmen in der Ostsee und in den Boddengewässern,
wo er sich an der Heringsbrut satt frisst und auch selber laicht.
Fanggebiete: Ostseeküste Rügens und Boddengewässer
Fangmethoden: feine Spinnrute mit schmalem Hornhechtblinker
Schonzeiten: keine
Mindestmaß: keine
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten:
Hauptsaison: Mai

Flunder -Gold Butt kommen in der Ostsee zwischen Hiddensee und der Nordküste Rügens
in einer Tiefe zwischen 20 -30 m auf steinigem bis kieseligem Untergrund in hoher Anzahl vor.
Fische bis 50 cm sind keine Seltenheit.
Fanggebiete: Ostsee
Fangmethoden: Spinnrute 60g – 90 g Blei, Paternoster, Wattwurm
Schonzeiten: Flunder weiblich 01.02. – 30.04.
Mindestmaß: 25 cm
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten: Mai – November
Hauptsaison: Juni – Oktober

Der Hering ist ein beliebter Speisefisch und beginnt Ende Februar mit seiner Reise
zu den Laichgebieten im großen Jasmunder Bodden.
Von wo er mit dem Boot zwischen Hiddensee und Wittower Fähre gut gefangen werden kann.
Auch im November befinden sich große Schwärme Hering vor der Nordküste Rügens die auch gut zu angeln sind.
Fanggebiete: Boddengewässer – Ostsee vor Rügen
Fangmethoden: feine Spinnrute, Heringspatanoster
Schonzeiten: keine
Mindestmaß: keine
Fangbegrenzung: keine
Fangzeiten:
Hauptsaison: März – April

Zur Webcam Glowe / Hafen + Kap Arkona in Europa / Deutschland / Glowe

WebCam Hafen Glowe

Blick von der Aussichtsplattform auf die Hafeneinfahrt, Blickrichtung Norden

Butter bei die Fische
Ostseefischkarte
Traum-Lachs
Schöner Lachs
Besucher
  • 12Besucher heute:
  • 38Besucher gestern:
  • 1184Besucher pro Monat:
  • 80247Besucher gesamt: